Uncategorized April 26, 2016
Erasmus Programm – Einfach erklärt

Erasmus Programm – Einfach erklärt

Du möchtest ins Ausland aber das Geld ist knapp? Bewirb dich für ein Erasmus Programm! In diesem Beitrag findest du alles was du über Erasmus wissen musst.

Was ist Erasmus?

Erasmus ist ein Förderprogramm der EU. Mittlerweile ist es das weltweit größte Förderprogramm von Auslandsaufenthalten an Universitäten in Europa und seit 2003 auch außerhalb der EU. In Deutschland ist die DAAD seit 1987 die nationale Agentur in der EU Hochschulzusammenarbeit mit Erasmus.

Seit 2014 gibt es das Programm Erasmus+, dort werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst. Erasmus+ ist mit einem Budget in Höhe von rund 14,8 Mrd. Euro ausgestattet. Mehr als vier Millionen Menschen sollen bis 2020 von den EU-Mitteln profitieren.StuDocu Blog Studeersnel studieren Uni campus university universität hochschule studentenleben student Erasmus Ausland Auslandssemester Auslandspraktikum

Wer kann sich für ein Erasmus Programm bewerben?

Du kannst dich für eine Erasmus+ Förderung bewerben wenn…

  • Du deinen Studienaufenthalt in einem der 33 teilnehmenden Ländern absolvieren möchtest (Die teilnehmenden Länder findest du hier: http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/about_en#tab-1-1
  • Du regulär an einer deutschen Hochschule eingeschrieben bist
  • Die Hochschule sowie die Heimathochschule an Erasmus+ teilnimmt

Was wird gefördert?

Du erhälst…

  • Landesabhängige, finanzielle Zuschüsse für den Studienaufenthalt im Ausland
  • Eine akademische Annerkung der im Ausland erbrachten Leistungen
  • Befreiung jeglicher Gebühren an der Gasthochschule
  • Unterstützung bei der Planung und Organisierung des Auslandaufenthaltes
  • Gegebenenfalls Sonderzuschüsse für besondere Bedürfnisse, Auslandsaufenthalt mit Kindern oder geförderte Onlinesprachkurse

Wie lang wirst du gefördert?

Insgesamt kannst du mit dem Erasmus Programm bis zu 36 Monate gefördert werden für dein Studium oder Praktikum:

  • Jeweils in Bachelor-, Master- und Promotion-Studiengängen bis zu 12 Monate
  • Die Förderung kann aufgeteilt und innerhalb der Studienzeit auch mehrfach in Anspruch genommen werden
  • Auslandsaufenthalte von mindestens 3 bis zu 12 Monate

Was sind die Leistungen?

Die Stipendienleistungen sind abhängig von den Zielländern. Die Fördersätze sind in drei Ländergruppen aufgeteilt, wobei der jeweiligen Förderbeitrag von der Heimathochschule festgelegt wird:

  1. Monatlich 250-500 Euro: Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden
  2. Monatlich 200-450 Euro: Belgien, Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien, S panien, Tschechien, Türkei, Zypern
  3. Monatlich 150-400 Euro: Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn

 

StuDocu Blog Studeersnel studieren Uni campus university universität hochschule studentenleben student Erasmus programm Ausland Auslandssemester Auslandspraktikum

 

Wie bewerbe ich mich?

Du bewirbst dich für ein Erasmus Programm ganz einfach direkt bei deiner Hochschule. Das Verfahren kann dabei variieren, deswegen fragst du am besten vor Ort nach oder kontaktierst den Erasmus Koordinator deiner Hochschule. Den Link zu den Kontaktdaten findest du hier: https://eu.daad.de/portrait/daad/ansprechpartner/de/28399-erasmus-hochschulkoordinatoren/

 

StuDocu wünscht dir viel Erfolg bei deiner Bewerbung! Nutze dich Chance und erweitere deinen Horizont! Es ist nicht nur eine gute Chance deinen Lebenslauf auf zu polieren, sondern auch eine Lebenserfahrung, die du so schnell nicht vergessen wirst! 

Hast du noch irgendwelche Tipps für zukünftige Erasmus Studenten? Dann lass es uns doch einen Kommentar da!

 

Viel Spaß beim Auslandsaufenthalt!

 

Dein StuDocu Team

Related posts
StuDocu ist bekannt für die Bereitschaft das Lernen und Teilen zu unterstützen, aber wie sieht es eigentlich innerhalb der Start-Up
Der Jahresbeginn ist die beste Zeit, um neu anzufangen, neue Beschlüsse zu fassen und sich Ziele für die kommenden Monate
Weihnachten steht vor der Tür. Obwohl das eigentlich die besinnlichste Zeit des Jahres sein soll, bekommt jeder schon Stresssymptome, wenn
Please follow and like us:

Leave a Reply

Your email address will not be published.