Uncategorized May 08, 2018
Die 5 perfekten Auslandszeiten für Studenten

Die 5 perfekten Auslandszeiten für Studenten

Es ist dein größter Traum für einige Monate im Ausland zu leben, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern, weiße Sandstrände zu genießen, und einfach komplett in eine neue Kultur einzutauchen? Du steckst allerdings mitten in deinem Studium und meinst den richtigen Moment für einen Auslandsaufenthalt schon verpasst zu haben?

Wir sagen: Unsinn! Denn auch während und sogar nach dem Studienbeginn gibt es viele Möglichkeiten für dein ultimatives Auslandsabenteuer. Das so genannte ‚Gap Year‘, zu Deutsch ‚Lückenjahr‘, bezeichnet den Zeitraum zwischen zwei Lebensabschnitten, sei es zwischen Abitur und Studium, Bachelor und Master oder zwischen Studienabschluss und Berufstätigkeit. Diese Lücke bietet dir DIE Gelegenheit dich sowohl persönlich als auch beruflich weiterzubilden. Warum den eigenen Horizont also nicht im Ausland erweitern? In diesem Beitrag liefern wir dir unsere Top 5 Auslandszeiten für Studenten.

Ausland Auslandssemester Auslandspraktikum Auslandszeit Abitur Studium Studentenleben Au Pair Aupair Freiwilligenarbeit Work and Travel W&T Studocu Blog

#1 Auslandspraktikum

Du möchtest neben deinem theoriebezogenen Studium Luft in der Arbeitswelt schnuppern? Du hast dein Studium bereits abgeschlossen, möchtest aber vor deinem Berufseinstieg noch ein paar praktische Erfahrung sammeln? Oder möchtest du einfach ein Pflichtpraktikum mit deinem Fernweh verbinden? Wenn du dich zusätzlich für internationale Unternehmen und fremde Sprachen interessierst, dann könnte ein Auslandspraktikum genau das richtige für dich sein. Das Praktikum kann sowohl in den Semesterferien, in einem Urlaubssemester oder nach der Bachelor- oder Masterarbeit absolviert werden.

 

Deine Vorteile:

Während du in einem Auslandspraktikum deine späteren beruflichen Chancen erhöhst, tauchst du ganz nebenbei in eine neue Kultur ein, lernst Leute aus der ganzen Welt kennen und verbesserst deine Sprachkenntnisse. Arbeitgeber erwarten immer häufiger internationale Kompetenzen, Outside-the-Box-Denker und einen weltoffenen Charakter. Durch deine Erfahrungen im Ausland bringst du neue Ideen und Methoden mit und kannst mit deiner interkulturellen Empathie glänzen. Ein weiterer Pluspunkt: Die meisten Praktika im Ausland sind vergütet.

 

Deine Herausforderung:

Nicht zu vergessen ist, dass ein Auslandspraktikum im Vergleich zu einem Inlandspraktikum selbstverständlich mit viel mehr Aufwand verbunden ist. Du solltest eine längere Planungsphase einberechnen, denn zusätzlich musst du dich um Flüge, ein Arbeitsvisum und deine Unterkunft im Ausland kümmern. Außerdem bist du im Praktikum recht eingebunden und hast nicht so viel Freizeit, wie z.B. bei einer Sprachreise. Um dem entgegenzuwirken könntest du beispielsweise nach deinem Praktikum noch weitere 2-3 Wochen zum Reisen einplanen, um das Land richtig entdecken zu können.

Alle wichtigen Informationen für dein Auslandspraktikum findest du hier

 

#2 Auslandssemester

Die Semesterferien sind dir viel zu kurz für deinen Auslandsaufenthalt? Du möchtest lieber ein halbes Jahr oder länger im Ausland verbringen? Wie wäre es dann mit einem Auslandssemester?

 

Deine Vorteile:

Mit einem Auslandssemester wertest du deinen Lebenslauf bedeutend auf, denn zwischen den Zeilen lassen sich Schlüsselkompetenzen, eine enorme Selbstständigkeit und interkulturelles Verständnis lesen. Du hast deine Komfortzone verlassen und das macht einen großen Eindruck beim zukünftigen Arbeitgeber. Wenn du z.B. über das Erasmus-Programm des DAAD dein Semester antrittst, kannst du dir sogar deine erworbenen Leistungspunkte anrechnen lassen und musst durch die Förderung nicht einmal viel Geld investieren. Weitere Organisationen, die Auslandssemester anbieten, findest du außerdem hier

 

Deine Herausforderung:

Auf Grund einer anderen Studiensprache kannst du sicherlich ab und zu an deine Grenzen stoßen. Umgibst du dich jedoch mit Einheimischen und versuchst möglichst viel in der Landessprache zu sprechen, sollten die Sprachbarrieren schnell kein Problem mehr sein. Auch organisatorisch kann ein Auslandssemester manchmal zu einer Herausforderung werden, dennoch hast, wenn du den Weg über eine Organisation wählst, immer einen Ansprechpartner, der dir hilft.

 

Ausland Auslandssemester Auslandspraktikum Auslandszeit Abitur Studium Studentenleben Au Pair Aupair Freiwilligenarbeit Work and Travel W&T Studocu Blog

#3 Work and Travel

In deiner Auslandszeit möchtest du lieber absolute Freiheit erfahren und mit einem Backpack durchs Land reisen? Als Work and Traveller verbindest du deine Reise mit kleinen Jobs, um dir damit deine Reisen und dein Leben vor Ort selbst zu finanzieren. Da Work and Traveller oft 1 oder sogar 2 Jahre unterwegs sind, bietet sich dafür am besten die Zeit nach deinem Bachelor oder Master an.

 

Deine Vorteile:

Auf deinem Abenteuer lernst du mit Geld zu haushalten, für dich selbst zu sorgen und auch mal zu verzichten, zudem kommst du in Kontakt mit interessante Menschen aus unterschiedlichen Ländern. Vor Ort kannst du deine Sprachkenntnisse perfektionieren und entwickelst dich zu einem weltoffenen, toleranten und anpassungsfähigen Menschen.

 

Deine Herausforderung:

Die Selbstständigkeit und Freiheit, die du als Work and Traveller hast kann auch manchmal etwas überfordernd sein. Wichtig ist dabei einen kühlen Kopf zu bewahren und sich gegebenenfalls Rat bei anderen Work and Travellern zu suchen.

Alles zum Thema Work and Travel erfährst du hier 

 

#4 Freiwilligenarbeit

Die Arbeit als Volunteer kannst du vor, während und nach deinem Studium antreten. Du kannst dich in verschiedenen Bereichen, wie Tierschutz, Naturschutz, Bildung und Gesundheit engagieren und arbeitest dabei in einem Team von Gleichgesinnten. Eine genaue Aufenthaltszeit wird dabei nicht vorgegeben.

 

Deine Vorteile:

Während du dich in einem Hilfsprojekt engagierst, befindest du dich in einer anderen Welt, an den schönsten Stränden und in eindrucksvoller Natur. Du lernst andere kulturelle Werte kennen, erfährst Sinnhaftigkeit und wirst ganz automatisch deinen Blick auf die Welt verändern.

 

Deine Herausforderung:

In den Entwicklungsländern oder Katastrophengebieten in denen du hilfst, wirst du viel Leid erfahren, mit dem umgegangen werden muss. Gleichzeitig stößt du aber auch auf unheimlich viel Dankbarkeit, was dich 100%ig positiv verändern wird.

Das passende Projekt für deine Freiwilligenarbeit findest du hier

Ausland Auslandssemester Auslandspraktikum Auslandszeit Abitur Studium Studentenleben Au Pair Aupair Freiwilligenarbeit Work and Travel W&T Studocu Blog

#5 Au Pair

Du liebst die Arbeit mit Kindern und würdest diese Leidenschaft gerne mit deiner Reiselust verbinden? Viele reisen bereits nach ihrem Abitur als Au Pair in die Ferne, doch das schließt die Arbeit als Au Pair nach dem Studium nicht aus.

 

Deine Vorteile:

Du tauchst auf dem besten Weg in eine andere Kultur ein, indem du direkt in einer einheimischen Familie lebst. Du lernst Verantwortung zu übernehmen und wirst nach diesem Aufenthalt mit Sicherheit die lokale Sprache fließend beherrschen. Wenn du magst, kannst du während deines Aufenthaltes einen Sprachkurs oder Kurse an einer Universität belegen, um dort auch nochmal mit anderen in Kontakt zu kommen. Ein weiterer Vorteil: Neben Unterkunft und Verpflegung erhältst du von deiner Familie ein Taschengeld.

 

Deine Herausforderung:

Du musst im Hinterkopf behalten, dass du nicht nur die Kinder unterhältst, sondern zu deinen Aufgaben auch Kochen, Wegbringen und Abholen, sowie Aufräumen und Putzen gehören. Als Au Pair kann dich durchaus irgendwann der Alltag einholen, doch genauso gehören zum Leben eines Au Pairs, tolle Freunde, sowie traumhafte Trips und Urlaube.

Mehr über einen Au Pair Aufenthalt erfährst du hier

 

Konnten wir dir ein paar Zweifel nehmen und dich davon überzeugen, dass auch nach Studienbeginn eine großartige Zeit im Ausland auf dich wartet? Lass noch heute deinen Traum wahr werden und beginne mit der Planung deines Abenteuers!

 

verfasst von Tim von Auslandsjob.de

Related posts
Fünf Tipps, mit denen nichts schiefgehen kann! Jeder kennt die Aufregung vor einem Bewerbungsgespräch, denn davon höngt es ab, ob
StuDocu ist bekannt für die Bereitschaft das Lernen und Teilen zu unterstützen, aber wie sieht es eigentlich innerhalb der Start-Up
Der Jahresbeginn ist die beste Zeit, um neu anzufangen, neue Beschlüsse zu fassen und sich Ziele für die kommenden Monate
Please follow and like us:
error

Leave a Reply

Your email address will not be published.