September 07, 2018
5 Gründe warum du dein Auslandspraktikum in AMSTERDAM machen musst

5 Gründe warum du dein Auslandspraktikum in AMSTERDAM machen musst

Die Meisten von uns müssen früher oder später in ihrem Studium ein Praktikum machen, aber die Entscheidung, in welcher Stadt dieses absolviert werden soll, ist oft unendlich schwer.

Aber keine Sorge – ich habe mir etwas überlegt!

Amsterdam ist eine der meist besuchten Städte Europas und wenn du schonmal ein Bild von Amsterdam gesehen hast, weißt du vermutlich, warum:

Man kann die Hauptstadt der Niederlande einfach nicht nicht mögen, mit ihren tausenden Menschen auf ihren typischen Hollandfahrrädern und den Kanälen, die wackelige und schiefe Häuschen zieren. Es ist auf jeden Fall eine Stadt, für die es sich lohnt, ein paar Monate (oder länger) umzuziehen.

Aber falls du noch ein bisschen mehr Überzeugung benötigst – ließ weiter!

 

1. The best of ALL worlds!

 

Egal, ob du ein Städte-Liebhaber bist, ein Strand Enthusiast, oder ein Natur-Anhänger: All diese Attraktionen sind nur eine Fahrradtour entfernt.

Strand: Der berühmteste Strand heißt “Bloemendaal Aan Zee”. Dort findest du eine große Vielfalt and Strandlounges und Restaurants. Du kannst natürlich auch immer deine Kollegen fragen, ob sie Lust haben, mitzukommen. Alternativ gibt es unzählige Facebook Gruppen speziell für Newbies in der Stadt, die neue Leute kennenlernen wollen. Du wirst dich garantiert nicht einsam fühlen!

Parks: Einen Park, den wir sehr lieben, heißt “Vondelpark”. Er läd zu einem entspannten Spaziergang nach der Arbeit ein oder einfach zum Chillen am Wochenende mit deinen Freunden oder Kollegen. Holt euch ein paar Snacks, Getränke und Musik!

 

Stadt: Eine Straße, der du unbedingt einen Besuch abstatten musst, ist die “Negen Stratjes”. Hier kannst du Besorgungen machen, shoppen gehen oder eine Kleinigkeit essen (Mehr dazu später!). Natürlich sollten Sehenswürdigkeiten, wie das Anne Frank Haus oder das Rijksmuseum auch auf deiner persönlichen Amsterdam-Bucket-List stehen. Nachts verwandelt sich die ganze Stadt in ein wunderschönes Lichtermeer, was für ein perfektes Ende eines aufregenden Tages sorgt.

 

2. Foood!

Foodies werden in Amsterdam definitiv nicht enttäuscht.

Egal, ob es Chinesisch ist, Argentinisch, Französisch, Amerikanisch oder – natürlich – Niederländisch;

Amsterdam wird deine Erwartungen übertreffen, egal nach was es dir in dem Moment ist. Essen reicht von Bitterballen-frittierten Fleischbällchen, die mit Senf serviert werden – zu den weltberühmten Stroopwafles – zwei dünne Waffeln, die durch Karamell oder Syrup aufeinanderkleben. Mein persönlicher Favorit!

Außerdem gibt es viele vegetarische und vegane Optionen – anders, als in anderen europäischen Städten.

Ein schöner Ort um zu frühstücken (und Mittag und Abend zu essen haha), heißt “Pancakes Amsterdam”. Hier kannst du Pancakes in den verschiedensten Variationen probieren! Du musst unbedingt die typisch niederländischen “Poffertjes” probieren!

Hört sich für mich nach einem perfekten Sonntagmorgen an!

 

 

 

3. Get your heart rate up!

Leute in Amsterdam benutzen zum großen Teil ihre Fahrräder. Es gibt fast 900.000 Stück in Amsterdam !

Natürlich kannst du immer die Bahn oder den Bus nehmen, um von A nach B zu kommen, Amsterdam hat ein sehr gutes Transportsystem. Aber (nicht nur!), wenn die Sonne scheint, solltest du auf jeden Fall zu deinem Fahrrad greifen oder laufen! Du wirst so viele Sachen verpassen, wenn du die Zeit hinter der Scheibe eines Busses verbringst. Schöner Nebeneffekt: Nach der sportlichen Betätigung musst du kein schlechtes Gewissen haben, wenn du im Laufe des Tages die vielen Leckereien snacken willst.

Wenn du eher eine Couch-Potato bist, die sich alleine zu nichts motivieren kann, solltest du vielleicht einer der vielen Fitnessgruppen beitreten, die sich jede Woche im Vondelpark für eine kleine Sport-Session treffen.

 

 

4. City of Diversity

Wenn man von Vielfalt spricht, ist Amsterdam vermutlich das erste, was einem in den Sinn kommt, wenn du etwas Zeit hier verbracht hast.

Natürlich ist die Gay Pride Parade ein gutes Beispiel dafür, dass in Amsterdam jeder genau so akzeptiert wird, wie er ist.  Aber außer der Parade, die nur einmal im Jahr stattfindet, gibt es eine Straße namens Reguliersdwarsstraat” – eine trendige Schwulen- und Lesbenstraße, die auf der ganzen Welt bekannt ist. Hier findest du viele Coffeeshops, Clubs und Restaurants.

Amsterdam ist mit ihren über 178 verschiedenen Kulturen die vielfältigste Stadt Europas. Das schreit erneut nach vielem leckeren Essen aus den verschiedensten Ländern!

Die Menschen in Amsterdam leben ihr Leben und lassen sich nicht davon beirren, was andere über sie denken könnten.

Ich finde, wir sollten diesen Vibe überall verbreiten!

5. Work hard –  PLAY hard!

Es gibt einen guten Grund dafür, warum die Niederlande eines der Top-Länder mit der besten Work Life Balance überhaupt sind.

Natürlich kommst du primär nach Amsterdam, um zu arbeiten. Du willst etwas lernen und einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Unternehmens gewinnen. Aber wie traurig wäre dein Praktikum, wenn du täglich 12 Stunden vor deinem Bildschrim sitzen und dem Klimpern von Tastaturen zuhören müsstest?

In Amsterdam wirst du Menschen sehen, die vor ihren Häusern auf den Stufen sitzen, ein Bier schlürfen und das Leben genießen. Typischerweise haben viele Unternehmen After-Work-Beers, vor allem Freitags!

Partytechnisch bietet dir Amsterdam alles, was du dir jemals in deinem Leben gewünscht hast:

Ich habe schon über die Pride Parade gesprochen, was definitv eine der größten Partys überhaupt ist. Aber zusätzlich feiern wir hier noch Kings Day, was ein nationaler Feiertag ist, der dir viele Möglichkeiten bietet, dein neues Party Outfit zu präsentieren. Die Kanäle werden geschmückt, DJ’s legen ihre Platten auf. Man kann sagen, dass Kings Day ein Straßenfest ist, dass sich über die ganze Stadt erstreckt.

Außer dem gibt es immer die Möglichkeit, an einem Pub Crawl teilzunehmen oder in einem der vielen Clubs in Amsterdam Spaß zu haben.

Wenn du eher Festival-orientiert bist, mach dir keine Sorgen! In Amsterdam gibt es jährlich mehr als 300 Festivals. Von Tanz und Musikfestivals bis hin zu kulinarischen Festivals ist alles dabei!

 

Jetzt liegt es and DIR!

Wenn du nach einem Praktikum in Europa suchst, solltest du auf jeden Fall Amsterdam in Erwägung ziehen. Wie du gerade gelesen hast, ist Amsterdam mehr als nur wackelige Häuschen und Menschen auf Fahrrädern. Es macht es so viel Spaß und du gibst deinem Lebenslauf einen kleinen Push!

 

Warum StuDocu?

Wir von StuDocu machen alles, um das Studentenleben, welches wir alle kennen, zu erleichtern. Du kannst Altklausuren anschauen oder auch Zusammenfassungen von Studenten, die deine Kurse auch schon belegt haben. Das wird dir helfen, viel schneller und besser zu lernen.

Unser Team besteht aus Leuten aus der ganzen Welt. Brasilien, Spanien, Italien, Deutschland und den Niederlanden – um nur ein paar zu nennen. Du wirst dein Englisch verbessern und tolle Einblicke in den Alltag und die Strategien  eines Start-Up Unternehmens gewinnen. Aber zusätzlich wirst du die beste Zeit deines Lebens in einer der tollsten Städte überhaupt verbringen!

 

Wenn ich jetzt dein Interesse geweckt habe, ein Teil des StuDocu Teams zu werden, schau bitte mal bei unseren Praktikumsangeboten nach!

 

Geschrieben von Franzi für StuDocu

Related posts
Das neue Semester fängt bald an und wie du weißt, gibt es vor jedem Semester eine wichtige To-Do-Liste, die abgearbeitet
Fünf Tipps, mit denen nichts schiefgehen kann! Jeder kennt die Aufregung vor einem Bewerbungsgespräch, denn davon höngt es ab, ob
StuDocu ist bekannt für die Bereitschaft das Lernen und Teilen zu unterstützen, aber wie sieht es eigentlich innerhalb der Start-Up

Leave a Reply

Your email address will not be published.