Die StuDocu Teilkultur: Von Studenten für Studenten

Die StuDocu Teilkultur: Von Studenten für Studenten

Diesen Monat haben wir ganze 2,5 Millionen User auf StuDocu erreicht! Das bedeutet 2,5 Millionen Studenten, die ihr Studienmaterial online gestellt haben und denen wir in ihrem Studium weiterhelfen konnten!

Deswegen wurde StuDocu gegründet: Um Studenten zu helfen. Vier niederländische Studenten waren frustriert darüber, dass nur einzelne Studenten Zugang zu Altklausuren hatten, während andere stattdessen ohne zusätzliche Hilfe büffeln mussten. Jacques, Marnix, Lucas und Sander haben daraufhin 2011 die Plattform StudeerSnel.nl kreiiert, auf der Studenten ihr Studienmaterial online miteinander teilen können und jeder kostenlosen Zugang auf hilfreiche Dokumente hat. In den letzten Jahren wurde die Plattform immer größer und 2013 mit dem Namen StuDocu auch international bekannt. Nun können Studenten auf der ganzen Welt an der Teilkultur teilhaben. 2,5 Millionen User auf StuDocu sind schon dabei!

Von Studenten für Studenten

Studierende verbringen oft unzählige Stunden damit, während der Vorlesung so viel wie möglich mitzuschreiben, während sie gleichzeitig versuchen auch aufzupassen. Hinzu kommt das Schreiben von detaillierten Zusammenfassungen, um später erfolgreich die Prüfungen zu bestehen.

Diese Dokumente könnten nicht nur für den Ersteller des Dokuments, sondern auch für Tausende andere Studenten als hervorragende Vorbereitung dienen. Denn manchmal kann auch das hilfreichste Buch für den ein oder anderen zu kompliziert geschrieben sein. Auf StuDocu findet ihr Altklausuren, Zusammenfassungen und andere hilfreiche Studienunterlagen für deine Kurse!

Das Ziel von StuDocu ist es, den Lernprozess zu verbessern, indem Studenten wertvolle Informationen miteinander austauschen und zusammenzuarbeiten. StuDocu hat sich schnell zu einer der am häufigsten genutzten Websites für Studenten auf der ganzen Welt entwickelt und wächst weiter. Derzeit stehen unseren 2,5 Millionen Nutzern mit über 2 Millionen studienrelevante Dokumente zur Verfügung.

Ihr wundert euch, warum es notwendig ist diese Dokumente zu teilen? Es heißt Studenten sollen sich nur mit eigenen Unterlagen auf die Prüfungen vorbereiten, da es Teil des Lernprozesses ist. Das stimmt zum Teil auch. Dennoch eröffnet sich durch StuDocu eine ganze Welt von Lerninhalten, die es vielen erleichtert sich auf bestimmte Themen vorzubereiten. Nun habt ihr die Möglichkeit euer Studienmaterial online zu finden.

Durch Vorlesungsnotizen, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren mit verschiedenen Schreibstilen, unterschiedlichen Sichtweisen und Schwerpunkten kann auch Studenten geholfen werden, die sich mit kompliziert geschriebenen Büchern und Vorlesungsfolien schwertun.

StuDocu vereinheitlicht diese Interaktion schlichtweg und ermöglicht den Studenten solch einen Austausch auch online.

 

“Studenten wenden sich eher an Google als an ihre Lehrbücher, um schwierige Gleichungen zu lösen oder Antworten auf komplizierte Fragen zu finden.”

 

 

Bildung verändert sich. Jedes Jahr werden mehr Studieninhalte online verfügbar gestellt, Studenten wenden sich eher an Google als an ihre Lehrbücher, um schwierige Gleichungen zu lösen oder Antworten auf komplizierte Fragen zu finden.

Wenn wir der Meinung sind Bildung sei eine universelle Notwendigkeit und sollte kostenlos sein, warum sollten wir es den Studenten nicht einfacher machen an Lernmaterial zu gelangen, sodass auch wirklich jeder die gleiche Chance hat? Man sollte nicht auf Fachschaften oder gute Kontakte zu höheren Semestern zählen müssen, um sich anständig vorbereiten zu können.

Beim weltweiten Teilen von Studiennotizen handelt es sich weder um Betrug oder Schummeln bei den Klausuren. Ganz im Gegenteil: Studenten bekommen Zugang zu verschiedenen Ideen und Argumenten, sie entwickeln größeres Verständnis für Themen, die sie in den Vorlesungen behandeln.

 

Natürlich können die Studienunterlagen auf Sharing-Plattformen wie StuDocu niemals die intensive Lernumgebung von Vorlesungen und Seminaren an Universitäten ersetzen, dennoch sollten Studenten auch außerhalb des Hörsaals die Möglichkeit bekommen, sich gut auf ihre Prüfungen vorbereiten zu können.

 

“Natürlich können die Studienunterlagen auf Sharing-Plattformen wie StuDocu niemals die intensive Lernumgebung von Vorlesungen und Seminaren an Universitäten ersetzen, dennoch sollten Studenten auch außerhalb des Hörsaals die Möglichkeit bekommen, sich gut auf ihre Prüfungen vorbereiten zu können”

Pädagogen sollte es jedoch hauptsächlich darum gehen, Studenten zu helfen den Lernstoff zu verstehen. Es sollte also in auch in ihrem Sinne sein, dass Websites wie StuDocu Studenten fördern, die sich gegenseitig unterstützen möchten.

 

Wenn du mal gerne bei StuDocu reinschnuppern und nach deinem Studienmaterial online suchen möchtest, kannst du deine Uni oder Hochschule hier finden.

Und hier findest du weitere Blogartikel 😉

 

by Maureen R. & Phoebe SC 

Leave a Reply

Your email address will not be published.